Organisation & Kontakt

Hier finden Sie unsere Organisation und die passenden Ansprechpartner aus unserem Helferkreises Asyl Greifenberg.

[Stand 2016-01-16]
hkag-kontakt-2016

AK Organisation AK Paten AK Spenden AK Deutsch AK Jobs AK Logistik AK ITK

AK Organisation & Gesamtkoordination

Verantwortlich für das gute Gelingen der gemeinsamen Arbeit, Ansprechpartner für die Gemeinde, Behörden und Sozialen Dienste:
Koordination Monika Metzger, Natalia Ritzkowsky,  Jan Veira
organisation[at]helferkreis-greifenberg.de

Arbeitskreis Patenschaften

Verantwortlich für die persönliche Betreuung und Kontakte;
bitte wenden Sie sich an die Gesamtkoordination
organisation[at]helferkreis-greifenberg.de

Arbeitskreis Deutschunterricht

Verantwortlich für die Sprachförderung und kulturellen Eigenheiten
Koordination Eva Römer, Stellvertretung Ursula Grein und Barbara Günther-Resch
ak-deutsch[at]helferkreis-greifenberg.de

Arbeitskreis Beschäftigung & Jobs

Verantwortlich für die Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt und Beschäftigung
Koordination Dagmar Fey, Stellvertretung Maximilian Stichling
ak-jobs[at]helferkreis-greifenberg.de

Arbeitskreis Sach- und Finanzspenden

Verantwortlich für die finanzielle Ausstattung und z.B. der Betrieb einer Kleiderkammer
Koordination Nicole Kokossulis, Stellvertretung Claudi Rennig-Linke
ak-spenden[at]helferkreis-greifenberg.de

Arbeitskreis IT & Kommunikation

Verantwortlich für interne und externe kommunikationstechnische Lösungen
& die Pressearbeit
Koordination Bettina Burger, Barbara Leising, Lothar Strobl.
Bitte nutzen Sie unser Ticketsystem
ak-itk[at]helferkreis-greifenberg.de

Landkreis Landsberg/Lech

Siehe Sozialbetreuung des Roten Kreuzes
Kümmerer NN

Gemeinderat Greifenberg

Beauftragter für Asyl Werner Maus, Stellvertretung  Tanja Lackner.

Bitte helfen Sie mit!

Liebe Mitbürger,

wie Sie sicherlich auch aus der Presse erfahren haben, hat sich in Greifenberg ein Helferkreis gebildet, der die Integration der Flüchtlinge, die vermutlich ab Januar in Greifenberg ankommen und leben werden, in unserer Gemeinde aktiv unterstützen wird. „Bitte helfen Sie mit!“ weiterlesen