Bilanz nach einem Jahr Ehrenamt

Es ist vollbracht: Über ein Jahr haben wir nun schon unsere Gäste im „Camp Greifenberg“ in der ehemaligen Post bei uns. Eine lange Zeit, in der zunächst nur ein Helferkreis mit nominell 100 Helfern in Aktion trat. Eine Zeit mit viel Arbeit. Unser Paten mussten so manchen Berg von Papieren bezwingen und durften sich durch so manche Sprachbarriere nicht entmutigen lassen.
Eine sehr intensive Zeit, in der es galt, junge und teilweise ob des Erlebten zutiefst verunsicherten Menschen eine Idee deutscher Gastfreundschaft des Begriffs Heimat und ein Zuhause zu geben.
Dieses Zuhause galt es einzurichten,genauso wie Kleidung zu besorgen, Haushaltswaren, Bettwäsche sowie Dinge des täglichen Lebens. „Bilanz nach einem Jahr Ehrenamt“ weiterlesen

Only human – Leben. Lieben. Mensch sein

Schutz durch Information

Ganz im Sinne der Maxime „Wissen schützt“ beschäftigt sich die interaktive Ausstellung „Only human – Leben. Lieben. Mensch sein“ auf drei Säulen mit den Themenbereichen Frauen- und Männergesundheit, HIV und weiteren sexuell übertragbaren Krankheiten sowie Beziehungen und Geschlechterrollen. Die Ausstellung vermittelt so sensibel wie möglich und so konkret wie nötig tabuisierte Inhalte. Auf Bildtafeln, in Filmen, Computerspielen und Apps zeigt sie in der ersten Säule:Aushang Only human „Only human – Leben. Lieben. Mensch sein“ weiterlesen

Praktika in der Wasserwirtschaft

das bayerische Landesamt für Umwelt koordiniert für Flüchtlinge Praktika in der Wasserwirtschaft. Praktikumsstellen hierfür sind die 17 bayerischen Wasserwirtschaftsämter sowie kommunale Wasserbetriebe.

Was bringt das Praktikum?

Das Programm ermöglicht den persönlichen Erfahrungsstand einzuschätzen. Sie qualifizieren sich mit dem neu gewonnenem Wissen und praktischer Anwendung. Im Praktikum lernen Sie von Experten der Wasserwirtschaft. Darüber hinaus können Sie Kontakte zu Unternehmen knüpfen, die mit unserer Verwaltung zusammen arbeiten. Mit Abschluss des Praktikums erhalten Sie ein Zeugnis, das für Ihr weiteres Berufsleben hilfreich sein kann.

Notwendige Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieur- / Umweltingenieurwesen, Naturwissenschaften oder vergleichbare Studienabschlüsse,
  • Sprachniveau mindestens A2 in Deutsch nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprache,
  • Herkunft aus internationalen Krisenregionen, wie dem Nahen oder Mittleren Osten,
  • anerkannter Aufenthaltsstatus in Deutschland,
  • fester Aufenthaltsort in Bayern.

Wie ist der Ablauf?

Nach Eingang und positiver Prüfung Ihrer Unterlagen versuchen wir Ihnen einen Praktikumsplatz an einem Wasserwirtschaftsamt in Ihrer Nähe zu organisieren.

Das Praktikum hat eine Dauer von maximal drei Monaten. In dieser Zeit wollen wir Ihnen alle Aufgabenbereiche der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung vorstellen; nach Möglichkeit beinhaltet das auch Aufenthalte bei kommunalen Wasserbetrieben. Zum konkreten Ablauf erhalten Sie einen individuell erstellten Ausbildungsplan.
Eine Vergütung kann leider nicht erfolgen.

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: Link Bayerisches Landesamt für Umwelt