Die Ankommen App

Die Unterstützung für Paten und Flüchtlinge

ankommenapp1Da ist dem Goethe Institut, dem BAMF und der Bundesagentur für Arbeit, mit Unterstützung des Bayerischen Rundfunk, mal ein richtig guter Wurf gelungen.

Mit der nur 42 MB großen Smartphone-Offline-Applikation, für die auf der Internetseite „Ankommen – Ein Wegbegleiter für Ihre ersten Wochen in Deutschland“ geworben wird, wird Flüchtlingen und Paten bzw. Helfern umfassend von A bis Z eine gute Unterstützung in der Integration geboten. Denn die einzelnen „Lernfortschritte“ lassen sich auch „merken“.

Die Übersicht

ankommenapp2In fünf Sprachen, Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi (Persisch), werden in drei Themenbereichen dem Leser eine Vielzahl von interaktiven und speicherbaren Themen mit dem Ziel, Teil der Gesellschaft zu werden, geboten.

  • Deutsch lernen, mit den Kapiteln „Hallo ich, bin …“ und „Menschen in Deutschland“; mit vielen Übungen, die eigenständig gemacht werden können
  • Leben in Deutschland in 13 Kapiteln, von „Typisch deutsch?“ und „Einkaufen – Essen – Trinken“ über „Zusammenleben“ und „Religion“ bis hin zu „Politische und rechtliche Ordnung“ und „Umwelt“, als Wegbegleiter für die ersten Wochen in Deutschland
  • Asyl, Ausbildung, Arbeit in mehren unterteilten Abschnitten mit Erläuterungen zum Recht, von „Wie läuft der Asylprozess“ bis zu „Wie finden Sie Arbeit oder eine Ausbildungsstelle?“

… und hier erhältlich

ankommenapp3Die Applikation ist derzeit nur im Google Play Store für Android Smartphones erhältlich, eine  die iOS Version für Apple soll in Kürze erscheinen ist über diesen Link im iTunes Store. Eine Applikation, die in der Zusammenarbeit zwischen Flüchtling und Paten hilfreich und wirklich nützlich ist.

Hinweis: Für unsere Helfer, die für ihr Android Smartphone den Google Play Store nicht installiert haben, stelle ich die APK-Datei zum Download im Internen Archiv, Abschnitt AK ITK, zur Verfügung.

Autor: Thomas Riemann
[Update 2016-01-22: Version iOS für Apple verfügbar/ *.apk aktualisiert]